ThreadLoc® mechanisch

POWERLOK® – Die mechanische ARNOLD Schraubensicherung

POWERLOK® von ARNOLD bietet Sicherungsschrauben mit trilobularem® Gewinde. Die Schrauben werden in ein vorhandenes metrisches ISO-Gewinde (Toleranzfeld 6H) eingeschraubt. Auf den regulären Gewindeflanken mit 60° sind kleine Flanken mit 30° aufgewalzt, die über den Nenn-Durchmesser des Bolzengewindes hinausgehen. Diese 30° Spitzen dringen beim Einschrauben in das Gegengewinde (ISO 6H) ein und bewirken eine Selbsthemmung der Schraube, wodurch ein schwingungs- und vibrationsbeständiger Sitz entsteht.

Die Verformung des Mutterngewindes durch die 30° Spitzen vollzieht sich im elastischen Bereich. Dies gewährleistet hohe Selbstsicherung und ermöglicht ine bis zu fünfmalige Wiederverwendung der Schraube im gleichen Mutterngewinde. Längs- und Querbewegungen zwischen Schraube und Mutterngewinde sind ausgeschlossen. Setzungserscheinungen treten selbst bei duktilen Werkstoffen nicht auf. Auch ohne Kopfreibung garantiert das POWERLOK® Gewinde ein hohes Maß an Vibrationssicherheit – ein Vorteil beim Einsatz als Gewindebolzen oder Einstellschraube.

Ihr Nutzen

  • Verbindungs- und Sicherungselement in einem
  • Ersetzt sowohl mechanische als auch chemische Schraubensicherungen.
  • Güteklasse 10.9
  • Feste und sichere Verbindung – ideal bei Schwingungen und Vibrationen
  • Problemlose, vollautomatische Montage, weil Störungen durch Verhaken von aufgerollten Sicherungselementen ausgeschlossen sind
  • Der Sicherungseffekt wird nicht durch Temperatureinflüsse oder  Alterungserscheinungen (wie häufig bei chemischen Sicherungen) beeinträchtigt
  • Es gibt keine Zuführstörungen durch Abrieb von Kunststoffteilchen in Schwingförderern

POWERLOK® von ARNOLD bietet Sicherungsschrauben mit trilobularem® Gewinde. Die Schrauben werden in ein vorhandenes metrisches ISO-Gewinde (Toleranzfeld 6H) eingeschraubt. Auf den regulären Gewindeflanken mit 60° sind kleine Flanken mit 30° aufgewalzt, die über den Nenn-Durchmesser des Bolzengewindes hinausgehen. Diese 30° Spitzen dringen beim Einschrauben in das Gegengewinde (ISO 6H) ein und bewirken eine Selbsthemmung der Schraube, wodurch ein schwingungs- und vibrationsbeständiger Sitz entsteht.

Die Verformung des Mutterngewindes durch die 30° Spitzen vollzieht sich im elastischen Bereich. Dies gewährleistet hohe Selbstsicherung und ermöglicht ine bis zu fünfmalige Wiederverwendung der Schraube im gleichen Mutterngewinde. Längs- und Querbewegungen zwischen Schraube und Mutterngewinde sind ausgeschlossen. Setzungserscheinungen treten selbst bei duktilen Werkstoffen nicht auf. Auch ohne Kopfreibung garantiert das POWERLOK® Gewinde ein hohes Maß an Vibrationssicherheit – ein Vorteil beim Einsatz als Gewindebolzen oder Einstellschraube.

Ihr Nutzen

  • Verbindungs- und Sicherungselement in einem
  • Ersetzt sowohl mechanische als auch chemische Schraubensicherungen.
  • Güteklasse 10.9
  • Feste und sichere Verbindung – ideal bei Schwingungen und Vibrationen
  • Problemlose, vollautomatische Montage, weil Störungen durch Verhaken von aufgerollten Sicherungselementen ausgeschlossen sind
  • Der Sicherungseffekt wird nicht durch Temperatureinflüsse oder  Alterungserscheinungen (wie häufig bei chemischen Sicherungen) beeinträchtigt
  • Es gibt keine Zuführstörungen durch Abrieb von Kunststoffteilchen in Schwingförderern

Alles was Sie brauchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Holen Sie sich persönliche Expertenberatung!

ARNOLD bei FacebookARNOLD bei LinkedInARNOLD bei XingARNOLD bei Youtube

© 2021 ARNOLD UMFORMTECHNIK GmbH & Co. KG