Controltec

Individuelle Einpressvorgänge passgenau überwachen.

Eine Verbindung muss entsprechend der definierten Vorgaben verlässlich halten. Um dies mit hoher Wiederholgenauigkeit sicherzustellen, nutzen beispielsweise Automobilhersteller Einpresssysteme. Die hiermit korrespondierende Überwachungstechnik erfasst und überwacht die Korrektheit der geforderten Parameter.

Gerade in der Serienfertigung ist es wichtig, dass die Produktion reibungslos abläuft. Das betrifft auch die Einpressvorgänge an Verbindungsstellen. Bevor es jedoch soweit ist und alles funktioniert, gilt es, die Eckdaten für die Verbindungsstelle zu definieren. Die Vorgabe vom Kunden ist meist, dass er in ein Blechteil ein neues Element einbringen will. Für diese Verbindungsstelle müssen bestimmte Eckdaten eingehalten werden. Angefangen bei der Sortierung der Elemente in die richtige Lage über die Beförderung in die Maschine bis hin zum eigentlichen Einpressvorgang gilt es, eine Reihe von kundenspezifischen Anforderungen umzusetzen. Grundsätzlich bedeutet es: Bei jedem Hub, den eine Presse macht, muss sichergestellt sein, dass die Elemente in den Einpresssystemen in der richtigen Lage sind, und dies oft in sehr schneller zeitlicher Folge.

Vorteile:

  • Die Steuerung „Controltec“ ist auf individuelle Kundenanforderungen anpassbar
  • Zuverlässige Überwachung vorgegebener Grenzwerte
  • Messung der Auszugskraft für das Verbindungselement und Einpresstiefe
  • Aufzeichnung von Kennlinie für jede Einpressung
  • Einfache Bedienung über Touchscreen