Mehrstufenkaltumformung

Kaltmassivumformung durch Pressen im Mehrstufenverfahren.

Modernste Umformtechnologie – mit bis zu sieben Umformstufen – ermöglicht die Herstellung kostenoptimaler Präzisions- und Multifunktionsteile.

Die Mehrstufendruckverformung ist wesentlich komplizierter als das doppelte Druckpresseverfahren. Ein Mitarbeiter baut den Werkzeugblock ein, der außerhalb der Maschine vorgerüstet wird, damit die Maschinenstillstandszeit so kurz wie möglich ist. Bei den einzelnen Umformungsstufen ist jedes Werkzeug zu jedem Zeitpunkt mit einem Teil belegt. So werden die Teile über die verschiedenen Umformungsstufen hinweg langsam in ihre Form gebracht. Wie immer bei ARNOLD wird jede einzelne Stufe komplett digital prozessüberwacht.

Vorteile:

  • Kostenoptimale Präzisions- und Multifunktionsteile
  • Die Maschinenstillstandzeiten werden auf ein Minimum reduziert
  • Höchste Transparenz und Prozesssicherheit durch digitale Überwachung