Rolle der Oberflächensysteme bei gewindefurchenden Schrauben

Gerade im Leichtbau werden häufig gewindefurchende Schrauben eingesetzt. Um Prozesssicherheit in der Montage und verlässliche Funktionalität für die Baugruppe sicherzustellen, ist bei der Auslegung der Verbindungslösung neben dem Schraubendesign eine genaue Definition des Oberflächensystems erforderlich.

Gewindefurchende Schrauben sind Schrauben, die sich beim Einschrauben in ein vorgebohrtes oder gegossenes Kernloch durch eine spezielle Gewindegeometrie ihr Gegengewinde spanlos selbst formen.

Den gesamten Artikel können Sie hier lesen.