Automotive Circle Konferenz INSIGHT EDITION @ GENERAL MOTORS 2016

Zum ersten Mal hatte ARNOLD auf der Automotive Circle Konferenz 2016 den starken Auftritt mit dem Titel “multi-material substrates plus innovative joining methods” [Multimaterial-Substrate und innovative Fügeverfahren] in den USA.

Aufgrund der Bedeutung waren die meisten OEMs wie Ford, Audi, BMW, FCA, Jaguar, GM mit ihren herausragenden Ingenieuren vertreten. Auf der Konferenz waren als Vertreter von ARNOLD Dominik Fröhlich, Emad Mazhari und Mario Guzman präsent. In Anbetracht des großen Erfolgs von ARNOLDs Flowform® bei Cadillac CT6 stellte die Konferenz die beste Gelegenheit dar, die neuen, innovativen Entwicklungen von ARNOLD im Bereich der Fügetechnik zu präsentieren: Flowpush und Flexweld. Nach Dominik Fröhlichs Präsentation zu Flowpush und Flexweld waren die Begeisterung und das Interesse der Zuschauer groß. Die Vertreter von Arnold beantworteten sehr viele interessante Fragen des Publikums zu diesen Produkten.

Aus der Sicht der ARNOLD-Vertreter eröffnet die Konferenz in naher Zukunft neue Gelegenheiten für die Anwendung von Flowpush und Flexweld in Fügeverfahren von Leichtbauwerkstoffen.