TriPress®

Reduziert die Montagezeit um bis zu 75%.

TriPress® ist ein dreieckförmiges Schnellverbindersystem, das in Kunststoffe, Leichtmetalle und Stahl eingepresst werden kann. Durch das Einpressen des TriPress® Verbinders können zwei Bauteile schnell und wirtschaftlich verbunden werden.


Technologie im Einsatz

Folgende Ausführungen sind möglich:

  • Dreieckförmiger Schaft und achsparalleler Rändel ermöglichen
  • Eine hohe Verdrehsicherheit
  • Umlaufende Sperrrillen auf dreieckförmigem Schaft generieren
  • Eine hohe Auszugsfestigkeit
  • Kombinationen aus Rillen und Rändel ermöglichen formschlüssige
  • Verbindungen und erreichen hohe Verdrehmomente sowie große Auszugskräfte

Dabei kann das Verbindungselement in vorgefertigte Löcher eingepresst oder als Einlegeteil in Kunststoffgehäuse umspritzt werden.


Vorteile der Dreiecksform:

  •  Ca. 35 % höhere Verdrehmomente gegenüber Bolzen mit rundem Rändel
  • Höhere Vibrationsbeständigkeit
  • Hohe Sicherheit bei der Mutternmontage TriPress® Mittelbundvariante (MB) + TriPress® Anschlussverbinder

Vorteile der umlaufenden Sperrrillen:

  • Verbesserung der Auszugskräfte
  • Hohe Sicherheit gegen selbstständiges Lösen

Vorteile von TriPress® gegenüber Schraubenverbindungen

  • 75 % kürzere Montagezeiten
  • Keine Montagefehler
  • Unabhängig von Vorspannkräften
  • Kraftgesteuertes Einpressen
  • Einsatz von kostengünstigeren Betriebsmitteln und Werkzeugen

Vorteile von TriPress® gegenüber Einspritzschrauben (in Kunststoffen)

  •  Kein Einlegen von Metallteilen in Spritzgussformen
  • Kürzere Zykluszeiten (spritzen)
  • Keine fehlenden Verbindungselemente

TriPress® Simulation

Das Schnellverbindungssystem TriPress®.

Mit dem TriPress® Einpressbolzen von ARNOLD erreichen Sie 75% kürzere Montagezeiten und 35% höhere Verdrehsicherheit. In diesem Video erfahren Sie, was den TriPress® von herkömmlichen Schraubverbindungen unterscheidet: vom trilobularen Schaft bis zur Vibrationsbeständigkeit.