Rivorm®

Clinch-Elemente für verschiedene Montagearbeiten.

Die Rivorm® Elemente sind zum Einhängen von Bändern und Federn optimal geeignet. Darüber hinaus finden Sie als Positionier- und Montagehilfe Anwendung und sind in vielen Blechfestigkeiten verarbeitbar. Eine vollautomatische Verarbeitung im Folgeverbundwerkzeug ist möglich.


Die Vorteile der Rivorm® HR Nietmutter

  • Eine Mutter fur alle Bleche bis 4,5 mm
  • Kostenersparnis durch minimale Variantenanzahl
  • Hochfeste, pressgehärtete und formgehärtete Stähle
  • Hohe Verdrehsicherheit unabhängig von der Blechfestigkeit
  • Hohe Auszugskraft
  • ARNOLD Verarbeitungstechnik für prozesssichere und kostenoptimierte Produktion
  • Bereits vorhandene ARNOLD Verarbeitungstechnik für andere Mutterntypen kann bei einer Umstellung auf HR Muttern kostengünstig (dauerhaft) umgebaut werden
  • Auch in Edelstahl lieferbar



Die Vorteile des Rivorm® TR Nietbolzens

  • Zum Einhängen von Bändern oder Federn
  • Vollautomatische Verarbeitung im Folgeverbundwerkzeug möglich
  • Universell für verschiedene Montageaufgaben verwendbar, z.B. Befestigung elektrischer Steuergeräte oder anderer Kunststoffbauteile durch einfaches Einclipsen
  • Verarbeitbar in allen Blechfestigkeiten
  • Verwendung als Positionier- oder Montagehilfe



Funktionsprinzip des Verbindungselements

Durch das Abschälen des Werkstoffes und das Ausformen eines Prägeringes wird das Element form- und kraftschlüssig mit dem Blechwerkstoff verbunden. Dadurch können entweder sehr hohe Kräfte übertragen werden (Bsp. AX 20x14) oder bei einer Ausführung als blechebene Verbindung Anschlussteile direkt montiert werden (Bsp. AX 16x4). Das Funktionsprinzip der Befestigung funktioniert quasi in jedem Werkstoff.

Rivorm® Simulation

Wie wird das Rivorm® Clinch-Element verarbeitet?